Geschichte, Geschichten und spannende Informationen

Frohnauer Spaziergänge

Um den Besuchern die Vorzüge und Besonderheiten Frohnaus anschaulich vor Augen zu führen und seine unterschiedlichen Facetten zu beleuchten, werden zwei geführte Spaziergänge angeboten. Auf dem ersten Spaziergang werden die gartendenkmalpflegerischen Rekonstruktionen erläutert. Der zweite Spaziergang verbindet Frohnaus „Blaue Augen” mit Frohnaus Gärten und Häusern. Er führt an interessante Orte, verbunden mit Geschichte und Geschichten sowie spannenden Informationen, und rückt oft weniger bekannte Sehenswürdigkeiten in den Blickpunkt. Er führt vorbei an Naturdenkmalen, prächtigen Villen, stilvollen Gärten sowie Parks und Plätzen. Und er macht das einmalige Entwässerungssystem mit den Versickerungsteichen für den Niederschlag im Zusammenhang mit der Straßenführung und dem Straßenbelag anschaulich. Sie können einen der idyllischsten Flecken Berlins neu erfahren bzw. erlaufen. Gehen Sie auf Entdeckungsreise an einen Ort, der nicht nur für Naturliebhaber eine Menge zu bieten hat!

Frohnaus Offene Gärten

Die Initiative „Offene Gärten“ wird anlässlich der IGA Berlin 2017 Frohnauer Gärten präsentieren. In einer Reihe von fünf Sonntagsmatinees im Centre Bagatelle in Frohnau werden Texte über gartenbezogene Themen gelesen. Im Anschluss daran können die privaten Gärten besichtigt werden.

Spaziergang östlich vom S-Bahnhof Frohnau

Spaziergang westlich vom S-Bahnhof Frohnau

Treffpunkt und Termine im Programm

Zum IGA-Programm