Frohnaus Blaue Augen

Frohnau ist mitten in der Stolper Heide gelegen und hat keine Oberflächengewässer, die das Gebiet durchfließen und in die das Niederschlagswasser unmittelbar abgeleitet werden kann. So wurden der Topografie entsprechend in 21 hydrologischen Einzugsgebieten an den jeweils tiefsten Stellen Versickerungsteiche, Frohnaus „Blaue Augen“, angelegt. Sie bilden zusammen mit der Straßenführung und dem kleingliedrigen Pflaster seit über 100 Jahren die Grundlage für ein nachhaltiges, naturnahes und den heutigen Anforderungen entsprechendes Entwässerungssystem. Die Straßen wurden so angelegt, dass das Niederschlagswasser, das nicht auf den Grundstücken mit ihren großen Gärten versickert, über die befestigten Straßen im freien Gefälle diesen „Blauen Augen“ zugeführt wird. Sie bieten Lebensraum für zahlreiche Pflanzen und Tiere. Artenreiche Biotope existieren im malerischen Villenviertel Frohnau weitgehend unbemerkt in unmittelbarer Nachbarschaft. Dieses einzigartige System stellt ein Unikat dar und ist bis heute richtungsweisend. Es ist für die Zukunft zu erhalten und behutsam weiterzuentwickeln.

Alle Frohnaustellen im Überblick